Kingpeng Gewächshaus in der "One Belt And One Road"

   

Kingpeng in einem Gürtel und einer Straße

Vor 400 Jahren kam die "exotische" Kartoffel aus Europa nach China, nachdem Chinesen im Nordwesten Chinas Sorten mit hohem Ertrag und Trockenheit anbauten; 2012 kam eine modifizierte Version der "Kartoffel aus Gansu, über die Hälfte Asiens hinweg, in Tausenden von Kilometern in der Türkei an, und" wurzelte in diesem Land "Wurzeln".

Samen müssen die genaue Temperatur, das Licht, und auch sicherstellen, dass die Kartoffelsämlinge in der bequemsten Feuchtigkeit, um eine Umwelt - Gewächshaus bereitzustellen.

Der Mittlere Osten ist einer der wichtigsten Märkte für Kingpeng, und viele Länder wie Katar, Saudi-Arabien, Ägypten und Iran haben das von Kingpeng geführte Pflanzenfabrikgewächshaus gebaut, das frisches und Blattgemüse in rauen natürlichen Bedingungen wie Trockenheit, Hochtemperatur und andere extreme Bedingungen werden leicht.

Mithilfe von Herrn Zhang erschaffen moderne Gewächshäuser, die in der Wüste gebaut wurden und als künstliche Oase die Menschen der Gegend erstaunen.

Herr Zhang und die Türkei Arbeiter im Gewächshaus


Jetzt hat Kingpeng Gewächshäuser in mehr als 40 Ländern auf der ganzen Welt gebaut, darunter 26 Länder entlang der "One Belt und One Road", in denen die meisten in Gebieten, die großen Bedarf an moderner Landtechnik haben.

Mit der Entwicklung von "One Belt and One Road" und der Landwirtschaft mit langer Geschichte entlang des Viertels wird sich erneut seine Kraft und Stärke zeigen. Kingpeng hofft, dass immer mehr Landwirte, die kein Wissen mehr haben, nach Erhalt unseres Reiseführers landwirtschaftliche Produkte anbauen können.


Kingpeng nennt Bauern lieber als Arbeiter, weil sie eine systematische Ausbildung haben. Herr Li, der Horticulturist, der das Pflanzen in Übersee leitet, sagte, das Fabrikmodell repräsentiert den Trend der zukünftigen Landwirtschaft und kann die Arbeitseffizienz verbessern.

Mr.Li, Horticulturist aus Kingpeng stellt Hydrokulturgemüse vor


Der "One Belt and One Road" bietet chinesischen Landwirtschaftsunternehmen enorme Chancen. "Ob es sich um eine Politik oder ein häusliches Umfeld handelt, können wir fühlen

gut in ständiger Veränderung ", sagte Liang Qi, Vice General Manager. Und viele inländische landwirtschaftliche Unternehmen begannen zu aktualisieren, versuchen neue Entwicklungsmodell.

Die landwirtschaftliche Zusammenarbeit ist eines der wichtigsten Themen für den Bau des "One Belt and One Road" und kann nicht nur das Lebensproblem der Menschen lösen, sondern auch die Distanz zwischen Herz und Herz anderer Länder verringern.